Show newer

Der Mann ist eindeutig bei der falschen Partei
---
RT @OliverScheiber1
Othmar Karas: "Menschenrechte sind unteilbar und nicht verhandelbar, die europäische Menschenrechtskonvention ist eine historische Errungenschaft, auf ihr fußen unsere humanitäre Entwicklung und unsere europäische Demokratie."
kurier.at/politik/inland/karas
twitter.com/OliverScheiber1/st

Thema: #Lesen

Wie konsumierst Du #Bücher am liebsten?

(Boost für mehr Reichweite = mehr Beteiligung = höhere Aussagekraft)

In Wiener #Ordensspitälern streikten Beschäftigte für mehr Gehalt. Sie arbeiten am Anschlag, seien müde und ausgelaugt. #Streik hier ist ein Novum. “Das zeigt, was los ist.” Die Spitäler machten Druck, die Streiks abzublasen - mit seltsamen Methoden. moment.at/story/warnstreik-ord

Letzte Nacht wurden 23 Personen von der Straße geholt. Abendessen, Tee und Frühstück.
Shoukran!
Jetzt geht es ab mit dem Rad nach Wien.
Um 10 hab ich dort meinen ersten Termin.
Guten Morgen!
]Bild: Ich habe um Erlaubnis gefragt]

Ein sehr beachtlicher Bericht im Weltjournal - Feminismus, auch in der spanischen Regierung, was sollen wir da mit einer Ministerin Raab machen?
tvthek.orf.at/live/WELTjournal

auch ein grund übrigens, warum die trennungssituation ein hochrisikofaktor für femizide ist: sie wehrt sich und er fühlt sich dessen beraubt, worauf er glaubt, ein ~recht~ zu haben.

Show thread

wir müssen aufhören, frauen zu fragen, warum sie sich nicht früher aus gewaltvollen beziehungen getrennt haben, sondern eine sprache für männliche gewalt in partnerschaften und ihre ursachen finden. das hilft nicht nur betroffenen, es hilft vor allem auch potentiellen tätern.

Show thread

Die extreme Rechte hat kein tragbares Konzept zur Bekämpfung der Klimakatastrophe. Nichts. Es passt nicht in ihre Ideologie. Kein Bezug, kein Konzept. Vor ein paar Jahren habe ich was dazu geschrieben. moment.at/story/warum-sind-rec
Leugnung und dann die Relativierung sind also die Strategien. Gibts nicht, ist nicht so schlimm, hat es immer gegeben. Und der Gegenangriff gegen die, die was machen. Klima-RAF und so weiter. Soweit, so bekannt. Diese Position ist aber mit fortschreiten der Krise nicht zu halten.

Show thread

Es musste so kommen. Die Klimakatastrophe als “unvermeidlich” akzeptieren ist ein qualitativ wichtiger Schritt. Von “naja wird nicht so schlimm” zu “Huch, jetzt ist es so” geht es schnell. Das ist gefährlicher als es scheint und öffnet ein Einfallstor für die extreme Rechte. Kurzer Exkurs

Show thread

Maja Göpel: „Wir brauchen ein neues Held:innentum. Helden und Heldinnen sind nicht die, die innerhalb eines Systems ganz nach oben gekommen sind, sondern diejenigen, die das System verändern, ohne zu wissen, wo ihr Platz sein wird.“

👌🏽

twitter.com/Claus_Pandi/status
Hervorragend: Der jüngste Tag als Strafe für "Blinde", "Taube" und andere Götzen-Verehrer:innen im Ösiland.

Hey,

die Regierung möchte nicht nur die Wiener Zeitung einstampfen, sondern eine Staats-PR-Schule errichten, mit der Journalismusausbildung de facto unter die Kontrolle des Bundeskanzleramtes gestellt wird. Das ist mit unabhängigen Journalismus unvereinbar!

Darum habe ich den wichtigen Appell von unterzeichnet und fordere Medienministerin Susanne Raab & die Regierung auf, das Gesetz zurückzuziehen. Bis zum 30.11. haben wir noch Zeit! Hilf auch du mit, indem du dich dem Appell anschließt: actions.aufstehn.at/mediahub?s

actions.aufstehn.at/mediahub?s

Die Övp hat eine neuen alten Korruptionssprecher.

@thomas Danke für das Erinnern an Erich Kästner. Auf der Seite des Wiener Bücherschmaus findet sich eine Würdigung des (politischen) Autors: buecherschmaus.wien/erich-kaes

Fotoquelle: Das Porträt von Erich Kästner wird unter der Creative-Commons-Lizenz „CC0 1.0 Verzicht auf das Copyright“ zur Verfügung gestellt. Basch, […] / Opdracht Anefo, CC0, via Wikimedia Commons

Andi , BM von Traiskirchen, mit einem dringenden Hilfeaufruf! Hunderte Kinder mit ihren Familien brauchen Gewand, Kinderschuhe und Kinderwägen.
Von Tw., hier easy lesbar: threadreaderapp.com/thread/159
Pls RTröt

Noch nie wurden so viele Journalistinnen im Iran verhaftet wie jetzt. Unter ihnen sind Niloufar Hamedi und Elahe Mohammadi. Ihnen wird "Verschwörung gegen die nationale Sicherheit" vorgeworfen.
Verleumdungskampagne gegen inhaftierte iranische Journalistinnen | DW | 23.11.2022
#Iran #JinaMahsaAmini #Evin-Gefängnis
Show older
wien.rocks

Fediverse/Mastodon Instanz für und aus Wien.

Du kannst dich gerne auch auf der österreichischen Instanz anmelden: fedi.at

Spenden kannst du hier: https://paulatothepeople.eu/donations