GIS-Datendiebstahl:
Unsere Namen, Geburtsdaten Adressen und vermutlich Kontodaten waren 2020 unverschlüsselt im Netz und wurden gestohlen.
Niemand von uns wurde aktiv informiert, es gab angeblich nur eine Presseaussendung.
Es gab weder eine Entschuldigung noch eine Entschädigung. Vermutlich sind sogar die verantwortlichen Entscheidungsträger noch im Amt.
Das ist unfassbar!

"Was der Verlust von neun Millionen Datensätzen der GIS bedeutet

Versehentlich landeten die Daten fast aller Österreicherinnen und Österreicher im Netz. Datenschutzexperten sind empört, juristisch hat die Panne aber keine Folgen"
derstandard.at/story/200014295

"Superjachten bleiben abgabenfrei" 😡

"Die EU hat sich auf eine Ausweitung des Emissionshandels verständigt. Auch der Schiffsverkehr wird künftig einbezogen. Doch nach NDR-Informationen wird es weiter Ausnahmen geben - unter anderem für große Jachten."

tagesschau.de/investigativ/ndr

"Während Millionen Menschen nicht wissen, wie sie Lebensmittel und Energie bezahlen sollen, bringen die Krisen unserer Zeit gigantische Vermögenszuwächse für Milliardär*innen."
Die Superreichen sind doch immer die Gewinner.
Die Ungleichheit und die reich-arm-Schere wird zu einem immer größeren Problem, da die Reichen sich politischen Einfluss und Medien kaufen und praktisch konsequenzlos zur Klimakrise beitragen mit ihrem Lebensstil.

zdf.de/nachrichten/wirtschaft/

Prof Lisa Schipper:

"Wochenrückblick:
✅ Klimaaktivisten stoßen in Österreich und Deutschland mit der Polizei zusammen
✅ Wissenschaftler enthüllen, dass Exxon seit den 1970er Jahren über den Klimawandel Bescheid wusste
✅ nächste Gastgeber des globalen politischen Prozesses zur Bekämpfung des Klimawandels ernennt einen Öl-CEO, um die Gespräche zu führen
2023 beginnt gut für das Klima."
(google translate)

"Week in review:
✅climate activists clash with police in Austria & Germany
✅scientists reveal that Exxon knew about climate change since the 1970s
✅next host of global policy process for addressing climate change names an Oil CEO to lead talks
2023 starts well for the climate."
twitter.com/schipper_lisa/stat

"Was der Ölkonzern Exxon schon vor Jahrzehnten über den Klimawandel wusste"
"Um die geschäftsschädigenden Befunde zu verschleiern und klimapolitische Entscheidungen hinauszuzögern, wurden grundsätzliche Zweifel am Klimawandel gesät, emotionale Werbekampagnen gestartet und "Forschungsinstitute" finanziert, die in der Öffentlichkeit ein Gegengewicht zu den Erkenntnissen der Klimaforschung bilden sollten."
derstandard.de/story/200014251

UNO-Generalsekretär António Guterres ist sehr frustriert darüber, dass die Politiker dieser Welt dem Klimanotstand immer noch nicht die erforderlichen Investitionen und Aktionen zukommen lassen.

"I'm very frustrated that global leaders are still not giving the climate emergency the action and investment it requires.

Words are not enough.

Without , climate catastrophe is coming for all of us."
twitter.com/antonioguterres/st

Die ÖVP-Jugendstaatssekretärin Plakolm wirkte in der gestrigen ZiB2-Diskussion über die Klimaaktivisten uralt.

Österreich muss viele Milliarden an Strafe zahlen, wenn es die Klimaziele nicht einhält. Das ist diesen PolitikerInnen natürlich egal, denn das zahlen ohnehin wir.
Aber weshalb wollen diese Leute unser schönes Land nicht erhalten und schützen. Die Gletscher rinnen davon, der Schnee bleibt aus, die deshalb folgende Dürre wird der Landwirtschaft massiv schaden.

Und statt die einfachsten Maßnahmen wie Tempo 100 umzusetzen, diskutiert man Haft für Klimaktivisten??

"Bolsonaro-Anhänger dringen in Kongressgebäude ein"
"Bilder eines Fernsehsenders zeigen, wie die Unterstützer des abgewählten rechtsextremem Präsidenten Fensterscheiben einschlagen und in die Eingangshalle vordringen."
sueddeutsche.de/politik/brasil

RT @AnnikaJoeres@twitter.com

Vereinigte Arabischen Emirate ernennen Sultan al-Jaber, Chef des heimischen Ölkonzerns, zum Präsident der Weltklimakonferenz COP28 ernennen.
What's next?
Tönnies leitet Veganismus-Konferenz?
BMW ein Radfahrer-Symposium?
Zara die Slow-Fashion-Bewegung?
🧐

🐦🔗: twitter.com/AnnikaJoeres/statu

Unglaublich!
"Gstaad flog Schnee per Helikopter an die Pisten"
"Wegen des akuten Schneemangels ist es schwierig, die Skipisten befahrbar zu halten. Die Chefs der Skigebiete bei Gstaad haben sich darum etwas ganz Extravagantes einfallen lassen: Sie liessen das weisse Zauberpulver per Helikopter zu den Pisten fliegen."
watson.ch/schweiz/ski/20994283

Vorm Brexit:
"Wir schicken der EU jede Woche 350 Millionen Pfund". "Lasst uns stattdessen unseren NHS finanzieren".

Nach dem Brexit:
"Großbritannien 300 bis 500 Tote pro Woche wegen katastrophaler Versorgungslage in Notaufnahmen"

spiegel.de/ausland/grossbritan

Interview mit Sicherheitsexpertin Claudia Major über den russischen Krieg in der Ukraine:
"Viele Menschen glauben immer noch, die Ukraine hätte eine Wahl zwischen Krieg einerseits und Verhandlungen und Frieden andererseits. Damit verkennen sie aber komplett die Lage. Die Ukraine hat nur die Wahl zwischen Krieg und Vernichtung: Krieg, also die russisch besetzten Gebiete zu befreien, oder unter russischer Besatzung – wie in Irpin oder Isjum – vernichtet zu werden. Russland hat bislang keine ernsthaften Verhandlungen angeboten, sondern lediglich Diktatfrieden. "
rnd.de/politik/sicherheitsexpe

Verteidigungsministerin Tanner schürt weiterhin Panik vor einem Blackout.
Wäre es nicht vernünftiger, sie würde massive Anstrengungen unternehmen ein Blackout zu verhindern, statt andauernd die Bevölkerung zu verunsichern?

Sollte es nicht umgekehrt sein?

"ÖVP-Generalsekretär Stocker: "Politiker dürfen Medien und Justiz auf die Finger schauen"

Journalisten und Staatsanwälte haben sich scharfer Beobachtung und Kritik zu stellen, findet ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker."

derstandard.at/story/200014207

Lebenswichtige medzinische Produkte und Medikamente sollten wieder in der EU produziert werden.
Woran scheitert es? Ist die Produktion in Europa zu teuer für die Pharmakonzerne?

"Antibiotika werden kontingentiert

Gefühlt fast jeder ist derzeit krank: Neben der Grippe und dem Coronavirus grassieren auch bakterielle Infektionen. Doch Medikamente wie Antibiotika sind derzeit knapp. Daher werden diese vorübergehend kontingentiert, so der Verband der Arzneimittelgroßhändler. "

wien.orf.at/stories/3187542/

Das Bundeskanzleramt schreibt:
"Österreich liegt im internationalen Vergleich auf dem 2. Platz mit den höchsten Anti-Teuerungsmaßnahmen pro Kopf. Die Entlastung beträgt pro Kopf 4.147 Euro. Ein Gesamtüberblick hier in der Medieninfo aus dem heutigen Ministerrat: bit.ly/3BTwLb3"

Ok, ich habe 500€ erhalten. Irgendwann bekomme ich auch noch den Energiebonus von 150€. Wo sind die restlichen 3.500€?
Die Menschen, die bei den Sozialmärkten anstehen, werden das auch nicht bekommen haben, nehme ich an.
Wo ist das viele Geld?

twitter.com/bkagvat/status/160

Nach Umfrage des Twitterchefs: Melon Usk wird überaschend neuer CEO.

"Der Untersuchungsausschuss des US-Repräsentantenhauses zum Sturm auf das Kapitol hat den Strafverfolgungsbehörden einstimmig empfohlen, gegen Ex-Präsident Trump zu ermitteln. Er habe unter anderem einen Aufstand unterstützt. "
tagesschau.de/eilmeldung/eilme

Show older
wien.rocks

Fediverse/Mastodon Instanz für und aus Wien.

Du kannst dich gerne auch auf der österreichischen Instanz anmelden: fedi.at

Spenden kannst du hier: https://paulatothepeople.eu/donations