Follow

Was die Verkehrsplanung hierzulande von niederländischen Städten lernen kann:
Wo keine Autos abgestellt sind, gibt es Platz für mehr .

@vcoe_mobilitaet_mit_zukunft Das Positive daran ist, dass es in AT so viel für den Fahrradverkehr zu verbessern gibt, dass einem nie fad werden kann. ZB diese Kreuzung vor dem Wiener Volkstheater. Fahrradweg ist zugleich Wartezone für Fußgänger. Dafür müssen von links kommende Radfahrer auf der Straße warten. Konsequenterweise wurde 100m vorher der Gehsteig Baustellen-bedingt de-facto in den Radweg integriert. Damit es weniger Räder bis hierher schaffen. Es gäbe sonst ja nur 8 Autospuren.

Sign in to participate in the conversation
wien.rocks

Fediverse/Mastodon Instanz für und aus Wien.

Du kannst dich gerne auch auf der österreichischen Instanz anmelden: fedi.at

Spenden kannst du hier: https://paulatothepeople.eu/donations